Skip to content

Herzlich willkommen im Ki Aikido Dojo Rodgau! In unserem Dojo üben wir die japanische Kunst des Shinshin Toitsu Aikido, oder kurz Ki-Aikido, als einen ganzheitlichen Weg der Entwicklung. Wir laden Dich ganz herzlich ein, bei einer Übungsstunde zuzuschauen oder probeweise teilzunehmen. Wir üben in entspannter Atmosphäre in gemischten Gruppen, in denen sich auch Anfänger schnell wohl fühlen. Wir freuen uns auf Dich!

News

8.8.2022: Wir sind zurück von einer wunderschönen Woche unseres Sommercamps mit Toby Voogels Sensei! Danke an alle für diese tolle Zeit miteinander! Und herzlichen Glückwunsch noch einmal an Uta zum Bestehen ihres 2. Dan!! Hier findet ihr ein paar Bilder vom Camp

9.7.2022: Herzlichen Glückwunsch an alle die heute mit Bravour ihre Kyu-Prüfung bestanden haben: Andrea, Heike und Sven (Chukyu), Heike und Sven (3. Kyu), Bernd (2. Kyu), Steffi, Maike, Stefan und Michael (1. Kyu)! Toll gemacht und weiter so!

6.6.2022: Unser Dojo wurde 20! Aus diesem Anlass hatten wir ein wunderschönes Seminar mit Toby Voogels Sensei aus Helmond/NL bei uns im Dojo… ein paar Fotos findet ihr hier. Auf die nächsten 20…

19.5.2022: Wir sind zurück von zwei wunderschönen Seminaren mit Curtis Sensei in Helmond und Bubenreuth, und einige von uns hatten auch dazwischen mit Curtis Sensei und Lynn Sensei eine tolle Zeit auf unserer gemeinsamen Reise – hier sind ein paar Fotos 🙂 

Seminare 

24./25.9.2022 – EUKF Seminar in Helmond/NL (Ausschreibung folgt…)

…10.2022 – Toby Voogels Sensei in Mataro/Spanien (Ausschreibung folgt)

…11.2022 – Toby Voogels Sensei in Valdarno/Italien (Ausschreibung folgt)

ki-aikido-dojo-rodgau-garten

Unser Dojo

Das Ki Aikido Dojo Rodgau ist das Hauptdojo der Ki Society Rhein Main, mit insgesamt 3 Übungszentren in Rodgau, Dreieichenhain und Egelsbach. Wir sind Mitglied der Europe Ki Federation und der Ki Society Japan. Unser Dojo ist zudem anerkannt als hessische Bildungseinrichtung der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

Beim ersten Besuch im Dojo wirst Du feststellen, dass hier einfach Leute „wie du und ich“ trainieren. Die Atmosphäre ist freundschaftlich, fast familiär – alle befinden sich auf dem gleichen Weg und helfen einander. Ki-Aikido funktioniert völlig ohne Kraft, Zwang oder Schmerz, und kann daher von allen, unabhängig von Alter, Geschlecht, körperlicher Größe oder Stärke, oder sportlichem Talent, gemeinsam geübt werden. Antworten auf häufig gestellte Fragen findest du auch hier: FAQ.

Du kannst uns jederzeit besuchen um weitere Fragen zu klären, bei einem Training zuzusehen, oder am besten gleich für ein Probetraining. Bring für das Probetraining bitte eine lange Sporthose und ein T-Shirt oder Sweatshirt mit – das Training findet in wohltemperierten Räumlichkeiten barfuss auf dämpfenden und gleichzeitig trittfesten Baumwollmatten statt. Bitte komm ca. 15 Minuten vor Beginn des Trainings.

Das Dojo befindet sich in 63110 Rodgau-Weiskirchen, im Innenhof der Hauptstraße 125b (gegenüber der Volksbank-Filiale in der schrägen Stichstraße die in den Hof führt). Der Eingang ist nur zu Fuß oder per Fahrrad zu erreichen – es gibt hier keine Park- oder Wendemöglichkeit (Navigation per w3w). Da sich das Dojo auf Privatgelände befindet haben nur eingetragene Dojo-Mitglieder und angemeldete Besucher Zutritt zum Gelände. Bitte ruf an (0176-30730607) oder schreibe eine Email (info@ki-aikido-rodgau.de) wenn Du uns besuchen möchtest… wir freuen uns auf Dich!

ki-aikido-dojo-rodgau-eingang

Übungszeiten

   Montag 17:45 – 19:00 Ki-Aikido Kinder (8-13)

   Montag 19:30 – 21:00 Ki-Aikido

   Dienstag 8:00 – 9:30 Ki-Aikido

   Mittwoch 19:30 – 21:00 Ki-Aikido

   Freitag 19:30 – 21:00 Ki-Aikido

Bitte beachtet alle Hygiene-Regeln im Dojo, und kommt bitte nicht zum Training wenn ihr Krankheitssymptome verspürt. 


Online-Kalender, und für’s Smartphone:  Kalender URL-Abo

Monatsbeiträge

Training für Erwachsene:  
   59 € – Regulär
   49 € – Ermäßigt (Rentner, Azubis…) 
   39 € – Schüler/Studenten ab 14 J.
   79 € – Förderbeitrag
   90 € – 8-Einheiten-Karte

Kinder-Training:
   29 € – Schüler 8-13 J.
   
Eintritt und Jahresbeiträge für die Ki Society Japan sind darin enthalten.

Der Einstieg mit zwei kostenlosen Probetrainings ist jederzeit möglich. Ohne Vertragslaufzeiten wird der Beitrag einfach von Dir monatlich überwiesen (am einfachsten per Dauerauftrag). Für Familienangehörige vereinbaren wir gerne reduzierte Beiträge. Aus finanziellen Gründen wird niemand abgelehnt – bitte kontaktiere uns einfach. Mit dem Förderbeitrag können uns besser verdienende Mitglieder helfen, deutlich niedrigere Beiträge für einige finanziell nicht so gut aufgestellte Mitglieder zu sponsorn.

Uchi Deshi

Unser Dojo bietet besonders engagierten Menschen die Möglichkeit, für einen längeren Zeitraum als Hausschüler (uchi deshi) in Vollzeit im Dojo zu leben und zu trainieren. Alle weiteren Details findest Du hier: Uchi Deshi Programm Deutsch / Englisch. Seit Februar 2015 lebte der („die“) erste Uchi Deshi für 4 Jahre hier im Dojo – im Mai 2019 schloss sie diese Ausbildung mit dem Bestehen der 2. Dan-Prüfung ab. Wir hatten schon verschiedene Besucher für eine oder mehrere Wochen, oder auch für zwei Jahre, intensiven Trainings aus Deutschland, Italien, Holland, Brasilien, aus den USA, der Schweiz und der Mongolei bei uns im Dojo – Gäste sind immer herzlich willkommen! 

olaf_schubert_sensei

Lehrer

Olaf T. Schubert Sensei studiert die japanischen Budo-Künste seit 1979, seit 1992 Aikido. Er ist Schüler von Christopher Curtis Sensei (8. Dan, Okuden), an dessen Seminaren in Deutschland, Holland und Spanien er regelmäßig teilnimmt. Dies wird weiter vertieft durch Olaf Schuberts jährliche Japanreisen zum Ki-Society HQ und die Teilnahme an Kaicho Shinichi Tohei Senseis Unterricht. Olaf Schubert ist mit dem 5. Dan Ki-Aikido und dem Joden in Ki-Entwicklung graduiert, und fungiert als Associate Lecturer & Examiner der Ki Society Japan. 

Von den weiteren Dan-Trägern im Dojo unterstützen einige Olaf Schubert als Assistenz- bzw. Vertretungslehrer: 
Thomas Ziegler (3. Dan, Shoden, Vertretungslehrer), Peter Scheiber (3. Dan, Shoden, leitet unsere Zweigstellen in Egelsbach und Dreieich), und Sophia Rottmann (2. Dan, Jokyu, leitet das Kindertraining in unserem Dojo).

Lehrer

Olaf T. Schubert Sensei studiert die japanischen Budo-Künste seit 1979, seit 1992 Aikido. Er ist Schüler von Christopher Curtis Sensei (8. Dan, Okuden), an dessen Seminaren in Deutschland, Holland und Spanien er regelmäßig teilnimmt. Dies wird weiter vertieft durch Olaf Schuberts jährliche Japanreisen zum Ki-Society HQ und die Teilnahme an Kaicho Shinichi Tohei Senseis Unterricht. Olaf Schubert ist mit dem 5. Dan Ki-Aikido und dem Joden in Ki-Entwicklung graduiert, und fungiert als Associate Lecturer & Examiner der Ki Society Japan. 

Von den weiteren Dan-Trägern im Dojo unterstützen einige Olaf Schubert als Assistenz- bzw. Vertretungslehrer: Thomas Ziegler (3. Dan, Shoden, Vertretungslehrer), Peter Scheiber (3. Dan, Shoden, leitet unsere Zweigstellen in Egelsbach und Dreieich), und Sophia Rottmann (2. Dan, Jokyu, leitet das Kindertraining in unserem Dojo).

Teilnehmerstimmen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA