Ki-Aikido für Kinder in Rodgau-Weiskirchen

kinder-weiskirchen

Ki-Aikido ist eine japanische Kampfkunst, die den Geist und den Körper trainiert. Ziel ist es, der uns entgegentretenden Aggression nicht mit Aggression zu begegnen, sondern dem Gegenüber zu zeigen, dass nur der gemeinsame Weg richtig ist. Wir lernen wie man siegt ohne zu kämpfen. Beim Ki-Aikido wird der ganze Körper bewegt, ohne einzelne Teile zu überlasten. Es schult die Koordination, Aufmerksamkeit und Reaktion. Durch Ausweichen, Weiterführen und Fixieren des Angreifers kann der Verteidiger auf verletzendes Stoßen, Schlagen oder Treten verzichten. Durch Ki-Übungen und Ki-Tests lernen wir die Einheit von Geist und Körper kennen. Im Ki-Aikido wird die Absicht des Partners akzeptiert und wir führen den Partner ohne Kraft, Zwang oder Schmerz. Neben gesunder, natürlicher Bewegung fördert Ki-Aikido gegenseitigen Respekt, Achtung und Mitgefühl sowie Willenskraft und Aufmerksamkeit.

Ort: Dienstags 16:00-17:00 Uhr, Ki-Aikido für Kinder von 6-10 Jahren,
in der kleinen Sporthalle der Turngemeinde 1886 e.V. Weiskirchen, Jahnhalle, Hauptstraße. 168, 63110 Rodgau-Weiskirchen. 
Die Anmeldung erfolgt vor Ort, weitere Infos per Tel. 0176-53905338.

Lehrer: Sophia Rottmann (1. Dan Ki-Aikido, Jokyu Ki-Entwicklung) praktiziert Aikido seit ihrem 10. Lebensjahr, und hat damit selbst die ersten 7 Jahre im Kindertraining ihres damaligen Lehrers Peter Scheiber Sensei (2. Dan) in Dreieichenhain gelernt. Seit 2013 lernt sie von Olaf Schubert Sensei (4. Dan) im Ki Aikido Dojo Rodgau, indem sie seit 2014 als Uchi Deshi (Hausschülerin) lebt und ihre Ausbildung zur Aikido-Lehrerin absolviert. Sie besucht seit einigen Jahren die Lehrgänge von Christopher Curtis Sensei (8. Dan) in Deutschland und Holland, nimmt jährlich am Ki-Aikido Sommercamp mit Toby Voogels Sensei (5. Dan) in der Rhön teil, und war bereits 3 Mal zum jährlichen Ki-Aikido Camp am Ki Society HQ in Japan. 

Kontakt: Email sophiarottmann@icloud.com, Tel. 0176-53905338.

Datenschutz & Impressum